Entspannte Frühlingshochzeit im Gwaechshaus in Nürnberg

Wenn gute Freunde einen als Hochzeitsfotografin an ebenfalls gute Freunde weiter empfehlen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Wellenlänge zwischen Pärchen und Fotografin passt, relativ hoch. So auch bei diesem wunderbaren Brautpaar, das im April bei herrlichstem Aprilwetter in Nürnberg seinen großen Tag hatte.

Die Trauung fand in der Frauenkirche Nürnberg statt, anschließend ging es für das Brautpaar und mich bei Wind und Regen für ein kurzes Shooting zur Kaiserburg Nürnberg, um anschließend völlig entspannt im Gwaechshaus Nürnberg den Nachmittag und Abend zu verbringen. Als kleine Gastgeschenke hat die Braut für die Herren Bruchschokolade hübsch verpackt und die Damen durften sich über selbst gemachten Erdbeerlimes freuen! (Papeterie von Kreative Hochzeitskarten)

Ich liebe Hochzeiten, bei denen es keine Vorgaben gibt, kein straffes Programm, sondern bei denen die Zeit mit den Gästen das  Wichtigste für das Brautpaar. So gab es also einen Sektempfang, der mit dem Anschneiden der traumhaften „Naked Cake“ Torte von Monika aus der Kleinen Tortenstube nahtlos in Kaffee und Kuchen überging. Nach einer unglaublich lustigen „Reise nach Jerusalem“, die von den Trauzeugen organisiert wurde, gab es bald Abendessen, das, wie auch das übrige hervorragende Fingerfood zum Empfang vom Catering Aufgetischt! kam.

Die Party wurde stilecht mit einem Feuerwerk und dem Hochzeitstanz eröffnet. Für das Paar ging es ein paar Tage später in wunderbare Flitterwochen und ich freue mich an der kleinen Auswahl, die ich euch heute zeigen kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.