Über mich

Hallo, ich bin die Vimala Rubens. Als Hochzeitsfotografin aus München geht’s in meinen Motiven vor allem um eines: Um die Liebe, ums laute Lachen und fröhlich sein, um ausgelassene Momente voller Lebensfreude. Natürlich gibt es auch die innigen, romantischen Augenblicke beim inszenierten Paarshooting. Im Vordergrund stehen aber immer authentische Bilder des Brautpaares und seiner Gäste während des gesamten Tages.

Wer ist denn diese Vimala Rubens?

Damit ich solche Momente als Hochzeitsfotografin einfangen kann und ihr euch möglichst unbefangen vor meiner Kamera bewegt, muss die Chemie zwischen uns stimmen. Also dann: ich bin die Vimala, fröhlich, viel lachend, gesellig, ursprünglich Übersetzerin, im Herzen aber Fotografin, geboren in Indien, als kleines Kind adoptiert, aufgewachsen im schwäbischen Schwarzwald (ohne zu schwäbeln), studiert auch in England, dort meinen Mann kennengelernt, gelebt hier und dort und vier Jahre in Australien, schließlich mit meinem Mann und unserem – liebevoll umschrieben – leicht bekloppten, ungarischen Mischlingshund in München sesshaft geworden.

Fotografiert habe ich schon als Kind gerne, aber irgendwann wollte ich mehr als nur ein paar nette Bilder zu knipsen. Ich kaufte mir eine Spiegelreflex-Kamera, prompt gefolgt von der Frage einer Freundin, ob ich nicht ihre Hochzeit fotografieren könnte? Ich konnte – und damit war es um mich geschehen.

Hochzeiten: mein liebstes Motiv als Fotografin

Kurz: Bei Hochzeiten tanzt mein Herz.

Lang: Hochzeiten sind für mich ein fotografischer Traum aus besonderen Momenten, fröhlichen Menschen, einzigartiger Atmosphäre und dieser ganz speziellen Stimmung, die es nur bei Hochzeiten gibt. Im Mittelpunkt steht die Liebe zweier Menschen, und um sie zu feiern, geben sich auch ihre Gäste alle Mühe: sie kommen schön zurecht gemacht, sind ausgelassen und lachen viel. Es ist eine Konstellation aus Menschen, die vielleicht das Wichtigste verbindet, was es in dieser Welt gibt: Freundschaft und Familie. In dieser Konstellation kommen sie meist nicht mehr so schnell zusammen, umso bewusster ist mir, welche Bedeutung meine Fotos haben. Im Blog erzähle ich euch übrigens regelmäßig von meinen eindrücklichsten Momenten.

Wie ich Hochzeit­­fotografin wurde: Ausbildung und Stil

Die fundierte Basis für mein Handwerk habe ich am New York Institute of Photography gelernt und mich anschließend in zahlreichen Workshops und durch viel Praxiserfahrung auf die Hochzeitsfotografie spezialisiert. Meinen Stil habe ich dabei längst gefunden: Zeitlos, klassisch, natürliche Farben, natürliches Licht, keiner fotografischen Mode wie besonders hell-pastelligen oder erdig-dunklen Tönen hinterherjagend.

Vimala Rubens Privat

Und privat? Da gibt es einmal die Vimala, die mit ihrem Hund spazieren geht, die viel reist, gern und oft Freunde um sich hat, deshalb oft kocht und noch lieber isst – vor allem vegetarisch. Und dazu zählt ja bekanntlich auch Schokolade. Viel Schokolade. Andererseits kann diese Vimala aber auch ganz hervorragend auf dem Sofa liegen und abendelang Netflix durchforsten.

Wenn das alles klingt, als könnten wir zueinander passen, freue ich mich sehr über deine E-Mail –vielleicht begleite ich ja bald auch deine Hochzeit als Fotografin. In der Zwischenzeit kannst du ja gern schon mal bei meinen FAQs vorbeischauen.

 

5 + 13 =